Wozu soll ich einen Trainer angeben?

Teilnehmer bauen eine gewisse Bindung zu einem Trainer oder Vortragenden auf. Sollte sich der Vortragende jedoch während des Kurses oder im darauffolgenden Kurs ändern, wissen Ihre Teilnehmer bescheid.
Diese Information hilft manchen Teilnehmern (bei vorangegangenen Erfahrungen) bei Ihrer Entscheidung den Kurs zu buchen oder nicht.
Es gilt immer wieder als positiv bereits vorab schon etwas über den Trainer zu erfahren. Bauen Sie also eine persönliche Note ein.

Ein wesentlicher Punkt ist auch der geringere Verwaltungsaufwand. Haben Kunden Fragen zu einem Kurs, können sie sich gleich an den dafür zuständigen Trainer wenden.
Außerdem erleichtert es die Übersicht über die Kurse der einzelnen Trainer.

 Die Abrechnung kann in weiterer Folge auch teilautomatisiert werden. Das heißt es wird eine Zusammenfassung erstellt in der die Arbeitsstunden aufgelistet sind. Anhand eines Stundenlohns kann dann das Gesamthonorar berechnet werden.

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.